Kann man ein Logo bewusst 3-dimensional oder auch gleich als Animation entwerfen? Selbstverständlich. Man kann das.

Klangmedium

Beschreibung: Das für Klangmedium im Zuge eines Corporate Design- und Webdesign-Auftrags entworfene Logotype symbolisiert in abstrakter Darstellung das Prinzip der von einer punktförmigen Schallquelle emittierten räumlich-pulsierenden Ausbreitung von Schallwellen. Die mit Hilfe von Pyramiden im Raum punktsymmetrisch angeordneten Richtigungsvektoren führen bei Veränderung der Perspektive zu verschiedenen Varianten des selben 3D-Logos.

Auftraggeber: Klangmedium, Dr. Matthias Sauer. Leistungsbereiche des Auftraggebers: Audio Design, Musikberatung, Workshops.

Designstudio: STUELKEN New Media

Designer: Timm Stülken

 

Klangmedium: Wortbildmarke

Beschreibung: Wortbildmarke mit vollständiger Tagline.

Designstudio: STUELKEN New Media, SNEWMEDIA

Designer: Timm Stülken (c) 2010

Klangmedium: Webdesign

Beschreibung: Die kleine Besonderheit des Designkonzepts und der anschließenden technischen Umsetzung war es, dass der gesamte Hintergrund der Webseite werden konnte. Technische Umsetzung: Flash für Animationen von Logo und Hintergrund, TYPO3 als Redaktionssystem/Framework. 

Nutzungszeit des Internetauftritts: 2010, 2011.

Designstudio: STUELKEN New Media, SNEWMEDIA

Designer: Timm Stülken ©2010

Hinweis: Der Internetauftritt wurde vom Auftraggeber in 2011 durch eine Baukastenlösung ohne Design ersetzt. Der im Screenshot dargestellte Internetauftritt und das Markenkonzept ist deshalb bereits zwei Jahre später nicht mehr zu erkennen.

Klangmedium: Visitenkarten

Beschreibung: Design, Layout und Satz von zweiseitig gestalteten Visitenkarten für KLANGMEDIUM.

Auftraggeber: KLANGMEDIUM, Wiesbaden

Designstudio: STUELKEN New Media, SNEWMEDIA

Designer: Timm Stülken ©2010