Double-Opt-In Verfahren

Double-Opt-In ist ein Verfahren, welches seit der Jahrtausendwende zunehmend im Zusammenhang mit Verteilerlisten für Newslettern verwendet wird. Für das Einschreiben auf einem derartigen Verteiler wird wie schon beim einfachen Single-Opt-In u. a. eine Email-Adresse eingetragen. Weil aber im Prinzip jeder diese Email-Adresse über ein Online-Formular eintragen könnte, wird im Double-Opt-In diese Eintragung durch einen zweiten Schritt verifiziert: Nach der Anmeldung sendet der Server eine Email mit einem Bestätigungslink an die ihm mitgeteilte Email-Adresse. Wurde vom Nutzer die Email-Adresse korrekt angegeben, so kann diese Bestätigungsanfrage zugestellt werden. Ist der Nutzer auch tatsächlich daran interessiert, sich auf diesem Verteiler einzuschreiben, so kann er diesen Bestätigungslink ausführen. Für den Fall, dass eine Email-Adresse ohne Wissen des Inhabers auf einem Verteiler eingetragen werden sollte, so bekommt diese Person zwar die Anfrage zur Bestätigung, kann diese aber in diesem Fall ignorieren.

Eine Email-Adresse wird erst dann aktiv für einen Verteiler berücksichtigt, wenn dieser Bestätigungslink aufgerufen wurde.