SEPA (Single Europ Payments Area)

SEPA dient ab 2014 der Vereinheitlichung bargeldloser Zahlungen im Euroraum. SEPA gilt ab dem 01.02.2014 mit einer Übergangsfrist bis zum 01.08.2014. Für Zahlungen innerhalb von Deutschland reicht die IBAN, denn der BIC (Bank Idifier Code) kann berechnet werden.

Wo SEPA gilt:

  • 28 Staaten der EU incl. diverser Überseegebiete und Exklaven
  • Schweiz, Monaco, San Marino, Island, Liechtenstein, Norwegen
  • Kroationen ist seit 1. Juli 2013 Mitglied der EU.
  • Gibraltar, Saint-Pierre und Miquelon

Wo SEPA nicht gilt:

  • Kosovo
  • Montenegro
  • Andorra
  • Jersey,Guernsey, Isle of Man, Färöer, Grönland