Sitemaps

Bei Sitemaps handelt es sich in erster Linie um Inhaltsverzeichnisse von Internetauftritten. Die Sitemap beinhaltet zumindest eine Zusammenstellung von Links auf alle Seiten einer Webseite welche ohne vorherige Anmeldung aufgerufen werden können.

Der Sinn und Zweck einer Sitemap als Einzelseite einer Webseite dient mitunter menschlichen Besuchern dern Webseite zum Auffinden von Einzelseiten. Darüber hinaus gibt es allerdings auch anders formatierte Sitemaps welche ausschließlich für den Zugriff durch Suchmaschinen erstellt bzw. programmiert wurden.

Sitemaps dienen im Regelfall bei Webseiten, die mit einem CMS redaktionell bearbeitet wurden, zur Darstellung des Seitenbaums. Der Pfad (Webseiten) vom obersten Wurzelknoten (Root genannt) zu einer Seite der jeweiligen Gliederungsebene wird hierbei durch Einrückung dargestellt oder im Falle von Fließtext-Layouts von Sitemaps als Breadcrumb-Path (Brotkrumenpfad oder auch Breadcrumb Menu) genannt dargestellt.

Sitemaps als Inhaltsverzeichnisse von Webseiten

Sitemaps in der Online-Redaktion TYPO3 basierter Webseiten

Wenn Sie eine von STUELKEN|SNEWMEDIA basierend auf TYPO3 technisch realisierte Webseite nutzen so können Sie als Redakteur auf jeder Ihrer Einzelseiten ganz nach Belieben Sitemaps als Inhaltsverzeichnisse als Inhaltselement ergänzen. Das CMS/Framework TYPO3 ermöglicht dem Redakteur hierbei, nicht nur die darzustellenden Verzeichnisse anzugeben sondern sich aus einer Reihe von Varianten einen Typ von Sitemaps auszusuchen, welcher in diesem Fall verwendet werden soll.

Google Sitemaps, Google XML Sitemaps

Google Sitemaps sind Inhaltsverzeichnisse in einem speziellen Datenformat welche mitunter für die Indizierung von Einzelseiten durch die Suchmaschine Google erstellt werden.

Suchmaschinen können eigentlich die meisten Webseiten eigenständig nach Einzelseiten durchsuchen ("crawlen"), dh. der sogenannte "Crawler" startet auf der Startseite, sucht anschließend im Quellcode der Webseite alle seiteninternen und auf externe Seiten führende Links, um in einem nächsten Schritt rekursiv sich über diese Links durch die Webseite zu bewegen, jede einzelne Seite zu erfassen und ggf. deren Inhalt zu indizieren oder vollständig zu speichern.

Der primäre Nutzen von Google XML Sitemaps besteht darin, dass der Webmaster einer Webseite Google mitteilen kann, welche Einzelseiten eine Webseite hat. Insbesondere für Webseiten welche gerade erst veröffentlicht oder auch vollständig überarbeitet wurden, sind nicht auf dem aktuellen Standard von Google indiziert worden. Das könnte dazu führen, dass Suchanfragen diese neuen oder umbenannten Seiten nicht berücksichtigen können oder es könnte ebenso bedeuten, dass eine Suchmaschine bei einer Suchanfrage noch einen alten Link gespeichert hat.

Frage: Können auch andere Suchmaschinen Sitemap XML Dateien lesen?

Vor dem Hintergrund, dass das Sitemap-XML-Format ein offener Standard ist und ohnehin viele Seitenbetreiber eine entsprechende Datei erstellt haben, ist davon auszugehen, dass viele Suchmaschinen diese Dateien lesen können werden, sofern die Suchmaschinen diese Sitemap-Dateien überhaupt finden; der Name ist nämlich nicht standartisiert.

Frage: Wie findet eine Suchmaschine eine XML Sitemap Datei?

Suchmaschinen suchen zu diesem Zweck nach einer Datei robot.txt auf der Webseite. In dieser Datei ist angegeben, wo sich die XML Sitemaps befinden können.

Google XML Sitemap Index

Beim Google XML Sitemap Index handelt es sich um eine Datei in XML Format und UTF-8-Zeichensatz, welche nicht die Sitemap einer Website sondern die Links auf Sitemaps für eine Webseite auflistet. Der Sinn und Zweck von Google XML Sitemaps Index Dateien ist eine Vereinfachung für Webmaster von Webseiten welche über mehrere bzw. zuweilen sehr viele Sitemaps und/oder auch Domains verfügen. Anstatt jede Sitemap einzeln an Google übertragen zu müssen, reicht es mit Google XML Sitemap Index Dateien nun aus, nur diese eine Datei an Google zu übertragen.

Beispiel für einen Google Sitemap Index File

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<sitemapindex xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">  

<sitemap>     

<loc>http://www.stuelken.com/googlesitemap.xml</loc>      <lastmod>2012-03-18</lastmod>  

</sitemap>  

<sitemap>     

<loc>http://webdesign.stuelken.com/googlesitemap.xml</loc>     

<lastmod>2015-05-12</lastmod>  

</sitemap>

</sitemapindex>