Worin besteht denn eigentlich das Problem, wenn man ein Logo erst viel später einmal richtig gestalten lässt? 

Die hierbei entstehende Problematik ist nach Jahren dann immer die gleiche: Diese eigentlich als Notlösung oder Provisorium geschaffene Darstellung des Namens hat sich bei Kunden und dem eigenen Unternehmen eingeprägt und ziert mit der Zeit (wie eben ein Logo) alle möglichen Elemente der Außendarstellung, so dass eine spätere Änderungen oder der erste ernstzunehmende Logoentwurf gar nicht so leicht durchzusetzen ist. Der Diskussionsaufwand, der zu diesem späteren Zeitpunkt entstehen wird, übersteigt den Zeitaufwand für einen Logoentwurf zu einem früheren Zeitpunkt um ein Vielfaches.