Wer sich einmal bewusst geworden ist, dass man mit einem 55x85 Millimeter großen bedrucktem Stück Papier 15 Tsd. Euro Umsatz erzielen kann, sucht sich auch für die erste Visitenkarte einen Designer.

Der mit Abstand wichtigste Werbeträger ist auch in Zeiten von Email die Visitenkarte, denn wenn alle Mails gelöscht und jede Broschüre längst im Altpapier ist, so werden Visitenkarten über viele Jahre oder gar Jahrzehnte von Empfänger bewahrt. 

Statistiken hin, Statistiken her. Es ist kein Geheimnis: Wir selbst generieren auch heute Aufträge mitunter dadurch, dass wir vor über 10 Jahren auf Messen, Veranstaltungen, Kongressen oder auch nur im persönlichen Kontakt Visitenkarten persönlich überreicht haben.

Visitenkarten | Ausrichtung: Hochformat oder Querformat?

Wir entwerfen und drucken für Sie Visitenkarten sowohl im Querformat oder auch im Hochformat.

Etwa 90% aller einseitigen Visitenkarten unserer Auftraggeber werden im Querformat layoutet und ca. 10% hiervon im Hochformat. Das Querformat gilt allgemein als üblich und wird dahingehend von Auftraggebern oftmals als Wunsch vorgegeben. Wenn Visitenkarten im Hochformat gewünscht werden, so einerseits deshalb, weil diese Karten damit sich vom Mainstream/Standard abheben. Manchmal hat die Entscheidung für ein Format aber auch ganz praktische Gründe. So hat das bereits das Format eines Logos oder aber auch die Anzahl der zu plazierenden Adressdaten einen Einfluss auf die Formatwahl.

  • Sowohl das Hochformat als auch das Querformat von Visitenkarten ist in Deutschland üblich.
  • Eine Vorgabe des Formats durch den Auftraggeber ist zwar möglich, aber im Grunde genommen können Sie auch die Entscheidung für das Hoch- oder Querformat der Visitenkarte uns auf Grundlage der Gestaltungskonzeption treffen lassen.

Wir weisen darauf hin, dass im Zuge einer medienübergreifenden Corporate-Design-Konzeption die Formatwahl auch vom Corporate Design abhängen kann, so dass ein Querformat visuell eine andere Botschaft kommuniziert als ein Hochformat.

Visitenkarten | Seitenanzahl: Einseitig, zweiseitig oder vierseitig (Klappkarten)?

STUELKENCOM entwirft im Kundenauftrag einseitige, zweiseitige und vierseitige Visitenkarten. Bei einseitigen Visitenkarten bleibt die Rückseite unbedruckt (weiß), während bei zweiseitigen Visitenkarten die Rückseite ebenso beschriftet bzw. gestaltet wird. Vierseitige Visitenkarten entstehen bei Klappkarten, dh. doppelten Visitenkarten mit Rillung/Falz in der Mitte.

Wir entwerfen, gestalten und drucken in etwa 80% zweiseitige, in 10% vierseitige und in 10% einseitige Visitenkarten. Der Grund, weshalb wir unseren Auftraggebern zweiseitige Visitenkarten empfehlen, liegt auf der Hand: Die Druckkosten sind zwar ein paar Prozent höher, aber in der Summe der Investitionen spielt das überhaupt keine Rolle. Im Gegenzug gewinnt man aber die doppelte Fläche für Informationen oder schlichtweg auch für die Gestaltung. 

Vierseitige Visitenkarten, dh. sogenannte Klappkarten. Im Querformat mit Falz an der schmalen Seiten hat die ausgefaltete Karte grob eine Breite von 17cm und eine Höhe von 5cm. Im Querformat mit Falz an der langen Seite hat die Karte ein Format im ausgefalteten Zustand von 8,5x11,0cm. Das vorgenannte Querformat mit Falz an der schmalen Seite ist allerdings beliebter.

Visitenkarten | Typische Materialien und Verarbeitung

Wir lassen Visitenkarten in verschiedenen Materialien, Kartonstärken und Verarbeitungsvarianten fertigen. Die Liste der Varianten ist ziemlich lang. Die häufigsten Varianten sind allerdings diese Visitenkarten-Materialien:

Normale Visitenkarten Materialien

  • Bilderdruck-Karton, 4/4 farbig, matt, 300g/qm, Dispersionslack matt
  • Bilderdruck-Karton, 4/4 farbig, matt, 300g/qm, UV-Lack glänzend
  • Bilderdruck-Karton, 4/4 farbig, matt, 300g/qm, folienkaschiert matt
  • Bilddruck-Karton, 4/4 farbig, Offset weiß, 350g/qm, Dispersionslack, matt

Spezielle Nachverarbeitung

  • Visitenkarten mit partiellem UV-Lack, glänzend
  • Visitenkarten mit einseitigem Relieflack, glänzend
  • Visitenkarten mit Heißfolienflachprägung in gold,silber rot oder mit Hologramm-Effekt

Visitenkarten aus Karton/Papier

  • Visitenkarten mit Metallic-Effect, 290g/qm
  • Visitenkarten mit weißem Leinenpapier
  • Visitenkarten mit Chromo-Sulfatkarton, matt, 300g/qm
  • Visitenkarten mit Chromo-Sulfatkarton, matt, 450g/qm
  • Visitenkarten mit Holzschliffpappe, 390g/qm

Visitenkarten | Wasserfeste Materialien für Visitenkarten

Umwelt hin und Umwelt her: Es gibt schlichtweg Branchen, in welchen Sie zwingend auf wasserfeste Visitenkarten angewiesen sind. Die Antwort in Fragen des Materials lautet hier erst einmal "Kunststoff", aber es gibt Varianten.

Visitenkarten aus Kunststoffen

  • Visitenkarten aus Kunststoff-Folie, 260g/qm
  • Visitenkarten aus Polypropylen, semitransparent/durchscheinend, 460g/qm

Visitenkarten / "Checkkarten" / aus Plastik

  • Visitenkarten aus Plastik von 0,35mm bis ca. 0,7mm stärke

Visitenkarten | Gestaltete Visitenkarten mit Fotos, Landkarten und mehr

Der Umfang der Gestaltung von Visitenkarten weicht bei STUELKENCOM von Auftraggeber zu Auftraggeber stark ab. Der Grund, weshalb manche Visitenkarten schlichtweg interessantere, mal etwas andere Ideen zeigen und andere Visitenkarten eher dem Standard entsprechen, hat nur am Rande etwas mit finanziellen Fragen für Designleistungen zu tun: Oftmals geben Auftraggeber schon Designkonzepte und/oder Vorgaben so strikt vor, dass für eine Gestaltung kein Platz mehr verbleibt. Es geht aber auch ganz anders.

Projektauszug Visitenkarten

Visitenkarte mit Foto und Lageskizze für ITP Zeitschel

  • Projekt: Gestaltung von Visitenkarten für ein Ingenieurbüro im Zuge eines Auftrags für die Neugestaltung und Programmierung des Internetauftritts. Zusatzleistungen: Zeichnung einer Lageskizze, Entwurf und Reinzeichnung eines dezenten Firmenlogos. Weitere Leistungen für diesen Auftraggeber siehe ITP Zeitschel
  • Designer: Timm Stuelken
  • Studio: STUELKEN|SNEWMEDIA

Visitenkarten mit abgerundeten Ecken und 3 Grafik für Audio-Designer

  • Projekt: Gestaltung von Visitenkarten als Teilleistung in der Gestaltung eines einer neuen visuellen Grundkonzeption im Corporate Design nebst Gestaltung und Programmierung einer zugehörigen Webseite für einen Audio-Designer. Weitere Leistungen für diesen Auftraggeber siehe Klangmedium.
  • Designer: Timm Stuelken
  • Design Studio: STUELKEN|SNEWMEDIA

Häufige Fragen und Antworten zu Visitenkarten

Was kostet der Druck von Visitenkarten?

Der Druck von Visitenkarten incl. Versand liegt zumeist zwischen 40 und 100,- Euro zzgl. MwSt. für 1.000 Visitenkarten zzgl. Entwurf und Reinzeichnung. Es ist prinzipiell möglich, auch nur 250 oder 500 Visitenkarten drucken zu lassen, allerdings ist die Preisersparnis vergleichsweise gering (oft nur -15%). Der Preis selbst variiert mitunter mit der Kartonstärke, der oberflächen Beschaffenheit, Aufwertungen wie z. B. partiellem Drucklack oder abgerundeten Ecken.

Was bringt bzw. nützt mir eine Visitenkarte?

Visitenkarten sind kein Selbstzweck; natürlich steht ja erst einmal nur ein Name mit Kontaktdaten drauf, aber worum geht es hier eigentlich? Glauben Sie wirklich, dass Sie nur einen Auftrag bekommen, weil Ihre Visitenkarte toll aussieht? Ihre Visitenkarte wird oftmals entgegen genommen, dann irgendwo an Pinnwände gepinnt, in Schubladen geworfen, in Ordner eingeheftet, die Daten in Adressdateien übertragen oder auch die ganze Visitenkarte automatisiert mit Scannern eingelesen. Irgendwann hat der Empfänger tatsächlich bedarf an Ihren Leistungen; geht die Liste der Kontakte in diesem Bereich durch; sucht sich von 5 bis 50 Kontakten die Karten heraus, die am ehesten einen guten Anbieter visuell vermitteln, und nimmt Kontakt auf. Über die Jahre können das ein paar Tausende an Euro Auftragsvolumen dank eines winzigen, fehlerfrei gestaltetem Stückpapiers werden. Genial.


 


Einheit durch Vielfalt